Hier eine komplette Liste aller Plattenspieler von heute bis zum Anfang:



Dezember 2021

Hitachi PS-48
Der PS-48 (gebaut 1976-1978, Neupreis 698,-DM) passt sehr gut zu meinem HA-5300, FT-440. Für einen angemessenen Preis über EBAY-Kleinanzeigen. Spielt aktuell mit dem TD 147 zusammen am Hitachi HA-5300 der zwei Phonoeingänge hat.
Die OEM-Version PS950 von Uher ist bei meiner Tochter im Betrieb.

April 2021

Thorens TD 318
Der TD 318 (gebaut 1985-1988, Neupreis 598,-DM) hat den TD 280 MK II verdrängt. Für einen angemessenen Preis über EBAY-Kleinanzeigen. Spielt aktuell im ehemaligen Kinderzimmer.

Juni 2020

Universum Studio 6000 Plattenspieler (F2092)
Universum Studio 6000 Plattenspieler (gebaut von 1978-1980, Neupreis 398,-DM). Für das Versandhaus Quelle als OEM von Micro Seiki gefertigt. Wertiger direktgetriebener Plattenspieler, der schlappe 11 Kg (soviel wie mein Thorens TD 320 MK III) auf die Waage bringt. Wurde im April 2021 verkauft, weil ich einen Plattenspieler zu viel hatte und einfach Thorens Fan bin.

Oktober 2017

Thorens TD 280 MK II
Der TD 280 MK II (gebaut 1988-1992, Neupreis 450,-DM) war nach dem Auszug der großen Tochter der erste Dreher der Einzug ins frei gewordenen Zimmer hielt. Für kleines Geld über EBAY-Kleinanzeigen. Er fiel dem TD 318 zum Opfer und wurde im Mai 2021 verkauft.

August 2008

DUAL HS 141
Defekt und total verdreckt vom Sperrmüll (gebaut 1975-1978, Neupreis 870,-DM). Mit Original DUAL Plattenspieler 1225. Ordentlich geputzt, innen gereinigt, geschmiert, neuer Steuerpimpel und im September 2008 verkauft.

September 2006

Thorens TD 147
Thorens TD 147 (gebaut 1982-1985, Neupreis 600,-DM) in sehr gutem Zustand SecondHand erworben. Er sollte eigentlich einen Subteller aus Kunstoff mit Ø 7mm Gleitlager haben, hat aber einen aus Metall mit Ø 10mm Gleitlager. Bekam ein neues mit Ortofon Vinyl Master White, hat jetzt ein Ortofon 520 MK II. Auch wenn dieser Dreher um einiges älter ist als der TD 320 MK III, ist dies mein Lieblingsplattendreher. Er läuft aktuell an der Anlage @work.

August 2006

Thorens TD 320 MK III
Thorens TD 320 MK III (gebaut 1991-1998, Neupreis 950,-DM) mit System Ortofon Vigor. In ungeöffenter Originalverpackung über die Annoncen-Avis gekauft. Spielt aktuell im Wohnzimmer.

Ein TD 320 MK III findet ein neues zu Hause



Mai 2005

Elac Miracord 50H
Vollautomat, voll funktionsfähig im Müll gefunden (gebaut 1967-1971, Neupreis 800,-DM). Dieser Dreher stand kurze Zeit bei meiner Tochter. Weil das Interesse daran dann doch nicht so groß war im November 2005 an eine gute Freundin weitergegeben.
(Seit 2020 hat sie aber einen UHER 950 (OEM des Hitachi PS48 im Dauerbetrieb)

Dezember 2004

Dual 621
Dual 621 (gebaut 1976-1979, Neupreis 478,-DM) direktgetriebener Vollautomat. Bei Brinkmann in Kiel am 27.11.1978 vom Vorbesitzer für 370,- DM erworben. Original- und Top-Zustand. Spielte @work und wurde zum digitalisieren von Vinyl am PC eingesetzt. Wurde im September 2006 verkauft, weil ein Thorens TD 147 Einzug hielt.

August 2004

Thorens TD 320 MK II
Thorens TD 320 MK II (gebaut 1988-1990, Neupreis 900,-DM) mit ELAC D796 H30 System und Audio Technica AT 110 E Wechselsystem. Guter Deal für 220,- Euro im Top-Zustand bei Ebay. Neupreis 1988 ca. 900,- DM. Löste den TD 166 MK II ab und spielte im Wohnzimmer am Rotel RA 840 BX 2 bis er seinem Nachfolger einem TD 320 MK III Platz machte.

Juni 2004

Thorens TD 166 MK II
Thorens TD 166 MK II (gebaut 1976-1987, Neupreis 400,-DM). Die Bekehrung und Rückkehr zum Vinyl. Kostenpunkt 105,- Euro bei Ebay. Gab nur ein kurzes Gastspiel im Wohnzimmer und machte im August 2004 Platz für einen Thorens TD 320 MK II.

1988

Elac 815
Elac 815 (gebaut 1977-1978, Neupreis 198,-DM) Halbautomat, lief ein paar Jahre im "Rumpelzimmer" an der Zweitanlage. Hab ich mal von meiner Schwester abgestaubt. Irgendwann gab das Reibrad seinen Geist auf und ich hab ihn im Mail 1994 an einen SecondHand-Händler vertickt.

1985

Thorens TD 147
Thorens TD 147 (gebaut 1982-1985, Neupreis 600,-DM) mit ELAC D796 H30 System in Mahagony. 1985 gebraucht für 500,- DM gekauft. Er sollte eigentlich einen Subteller aus Kunstoff mit Ø 7mm, Gleitlager haben, hat aber einen aus Metall mit Ø 10mm, Gleitlager. Im Februar 2001 im Surroundwahn für 250,- Euro wieder verkauft (was ein großer Fehler war).

1979

Hitachi HT60S
Hitachi HT60S (gebaut 1980-1981, Neupreis 498,-DM) Vollautomat, ersetzte den Elac-Spieler, verschwand 1985 in der Versenkung, weil er einem Thorens TD 147 Platz machen musste.

1976

Elac Miracord 625
Elac Miracord 625 (gebaut 1973-19xx, Neupreis 285,-DM) Vollautomat, lief im Jugendzimmer an einem ITT-Receiver SRX-75 bis 1979 ein komplette Hitachanlage Einzug hielt.

Mai 1974

Telefunken HIT 2000 LS
Telefunken HIT 2000 LS (gebaut 1974-1978, Neupreis 229,-DM) Erstes Stereo mit LS, im Mai bei Kihr Goebel in Kiel vom Konfirmationsgeld gekauft. Nach Anschaffung eines Elac-Plattendrehers 1976 in der Versenkung verschwunden.

Herbst 1970

Lenco 630

Lenco 630 (gebaut von 19xx-19xx, Neupreis 40,-DM) Mein erster Plattenspieler war ein Lenco (evtl. 630 oder 640). Mono mit eingebautem Lautsprecher, ca. 28cm x 20 cm x 6,5 cm mit Haube 11 cm (B/T/H), Plattenteller aus Stahlblech ca. 15 cm Durchmesser mit Reibradantrieb. Das ganze mit hübschem orangen Gehäuse, Oberseite in weiß mit klarem Kunststoffdeckel ohne jegliche Schaniere. Wurde irgendwann mal im Müll entsorgt.

zurück