Im stillen Gedenken an meinen am 11.08.2005 verstorbenen Vater von dem ich meine Musikleidenschaft geerbt habe.


Die aktuelle Hifi- und Surroundanlage:

Hifi- und Surround

Hier geht es zu Bildern von allen Geräten die wir/ich haben/hatten:

Plattenspieler
Receiver/Verstärker/Tuner
Cassettenrecorder/Tape-Decks
CD-, DVD- und SACD-Player
Lautsprecher
Fernseher, VHS-Recorder, Kompaktanlagen, Umschalter usw.
Tabelle mit allen Geräten

Und hier Bilder von ein paar Kombinationen zu Anlagen:

Die Anlage im Wohnzimmer:


Plattenspieler Thorens TD 320 MK III (mit Ortofon Vigor), Stereoverstärker Rotel RA 840 BX 2,
AV-Receiver Pioneer VSX-527, CD-Player Sony CDP-361, BluRay-, DVD-, SACD-Player Sony BDP-S390,
Demion High-End Verstärkerumschalter,
Monitor Audio Bronze B4 (Front), Monitor Audio Bronze Center, Monitor Audio Bronze B1 (Rear), Canton AS20 (Subwoofer)
Laptop Siemens Fujitsu Lifebook S751, Soundkarte Asus Xonar U5 5.1 extern.
TV Philips 55 PUS 7363





Die aktuelle Zweitanlage im ehemaligen Kinderzimmer:


Thorens TD 318 Plattenspieler (mit Ortofon 2M Red), Verstärker DUAL CV-5600, Tuner DUAL CT-5750, CD-Player DUAL CD-5150 RC (diese DUAL wurden als OEM von Rotel gebaut), Lautsprecher Braun LS 65, Siemens Fujitsu Esprimo P920.

Die aktuelle Drittanlage @work:


Plattenspieler Thorens TD 147 (mit Ortofon 520 MK II), Verstärker Hitachi HA-5300, Tuner Hitachi FT-440, DAB-Radio TechniSat DIGITRADIO 100 C, Tape-Deck AKAI GXC-710D, Lautsprecher Braun LS 65, Laptop Siemens Fujitsu Lifebook S751, Soundkarte Asus Xonar U5 5.1 extern.
Für die Tonträgerverwaltung verwende ich die leistungsstarke Datenbank CATraxx mit intregierten Player.


... und wie sie mal aussah:


Receiver AKAI AA-1030, Plattenspieler Thorens TD 147, CD-Player Sony CDP-XE300, Tape Deck ITT SCX-75 und Lautsprecher Braun LS 65.

Weitere Geräte (die zwischenzeitlich allerdings über die Bucht neue Besitzer gefunden haben):
Receiver ITT SRX 75 Hifi Professional, ELAC Miracord 625,Plattenspieler Hitachi HT-60S, Plattenspieler-/Verstärkerkombi DUAL HS 141 und CANTON Combi 300 Umschaltbox, Kassettenrekorder SABA CR 325,Kassettenrekorder, Philips N2203, Telefunken Kassettenrekorder cc nova, Plattenspieler Lenco 811, Plattenspieler Telefunken HIT 2000 LS.



Wohnzimmerrack im Dezember 2008 (Selbstbauprojekt mit Hilfe eines befreundeten Tischlers):


Plattenspieler Thorens TD 320 MK III, Stereoverstärker Rotel RA 840 BX 2, Surroundverstärker Sony STR-DE445, DVD/SACD-Player Sony DVP-NS705, CD-Player Sony CDP-361, Demion High-End Verstärkerumschalter, Monitor Audio Bronze B4 (Front), Monitor Audio Bronze Center, Monitor Audio Bronze B1 (Rear), Canton AS20 (Subwoofer), Laptop Siemens Fujitsu E8130D, Creative Labs SoundBlaster Live 5.1 USB.


2001 kam die Surroundanlage (ganz ohne Plattenspieler - man war ich blöd):


Receiver Sony STR-DE445, DVD-Player Sony DVP-S335, CD-Player Sony CDP-190, Canton Movie 20XS Surround System ( Plus X-Center, Plus X-Satelliten, AS20 Subwoofer). Ab 2003 mit DVD/SACD-Player Sony DVP-NS 705 und ab 2004 mit CD-Player Sony CDP-XE300.


1985 der Umstieg auf Yamaha:




Verstärker Yamaha A-520, Yamaha Tuner T-520, Yamaha Tape-Deck K-600, Hitachi Tape-Deck D-580 als Zweitgerät, Plattenspieler Thorens TD 147, Braun Boxen LS120, später kam ein Yamaha CD-Player CDX-510 dazu, der nach einem Defekt durch einen Onkyo DX-7110 ersetzt wurde


1979 wurde es dann etwas größer:

Receiver SR-604, Tape-Deck D-580, Tape-Deck D-220 als Zweitgerät,
Plattenspieler HT-60S, Lautsprecher HS-371


Im Jahr 1976 folgte die erste richtige Anlage:

ITT Schaub-Lorenz Receiver SRX-75 Hifi, Elac Plattenspieler Miracord 625, Hitachi Tape-Deck D220 und Regalboxen ITT LSX 75


ca. 1974 - erstes Stereo:

Telefunken Stereoplattenspieler HIT 2000 LS